Aktuelles vom Schullandheim

Faszinierende Feuershow
Faszinierende Feuershow
Eindrucksvolle Nachtwanderung

Auch im Januar 2018 haben wir in unserem Schullandheim die beliebte Nachtwanderung „Funkeln im Dunkeln“ organisiert. Schon früh war die Veranstaltung ausverkauft. Unsere Gäste erwartete ein beeindruckender Abend. Noch zwei Tage vorher wütete Sturmtief Frederike durch die Wälder des Wiehengebirges. Kein Grund für uns, das Event abzusagen. Unser ganzes Team passte den geplanten Pfad witterungsbedingt an. Wir richteten beispielsweise an einer etwas steileren Stelle kurzfristig ein Geländer aus einem starken Seil ein. So konnten wir die Gäste sicher durch den illuminierten Wald führen.

weiter lesen
Streichkonzert in der Diele
Streichkonzert in der Diele
Musik in allen Räumen

Bereits zum zweiten Mal erfüllten die Osnabrücker Stadtstreicher anlässlich eines Wochenend- Workshops unser Schullandheim mit ganz besonderen Klängen. Aus jedem Winkel des Hauses ertönten Geigen, Bratschen, Celli und Kontrabässe. Hoch konzentriert bereiteten sich die jungen Musiker in verschiedenen Gruppen auf das Abschlusskonzert am Sonntag vor.

weiter lesen
Es funkelt wieder rund ums Schullandheim
Es funkelt wieder rund ums Schullandheim
Funkeln im Dunkeln 2018 (Ausgebucht)

Bereits Ausgebucht

Das begehrte Event „FUNKELN IM DUNKELN“ gibt es auch in 2018 wieder! Eine abenteuerliche Wanderung für Erwachsene führt uns durch den nächtlichen Wald. Lichtinstallationen und Feuerkünste erschaffen besondere Augenblicke. In anderthalb Stunden entdecken wir den Wald ganz neu und lassen uns verzaubern. Anschließend stärken wir uns im Schullandheim beim Kohlessen.

weiter lesen
Dino-Aktionstag in Barkhausen

Das Team von Schullandheim Barkhausen hat gemeinsam mit dem Veranstalter  TERRA.vita UNESCO Global Geopark und dem Verschönerungsverein Huntetal-Barkhausen den knapp 300 Besuchern des Dino-Aktionstages im September ein tolles Programm geboten.

 

weiter lesen
Hartmut Escher, TERRA.vita (rechts) übergibt das Kooperationsschild
Hartmut Escher, TERRA.vita (rechts) übergibt das Kooperationsschild
Kooperation zwischen Schullandheim Barkhausen und TERRA.vita

Seit fast 100 Jahren existiert unser Schullandheim und ist seit dem Jahr 2000 in der Trägerschaft der Ehlerding Stiftung. Unser Haus hat sich mit einem professionellen Mitarbeiterstab der Bildung für nachhaltige Entwicklung verschrieben. Jetzt wurde erstmalig im UNESCO Geopark zwischen TERRA.vita und unserem Lernort eine Partnerschaft eingegangen. Nach der prestigeträchtigen UNESCO Anerkennung in der Region, rückt im Natur- und Geopark das Thema Umweltbildung noch stärker in den Focus. Dafür sind wir ein idealer Partner. Hier lesen Sie die Pressemitteilung des Landkreises Osnabrück.

weiter lesen
Dr. Michael Lübbersmann und Frank Rotert in unserem Schullandheim
Dr. Michael Lübbersmann und Frank Rotert in unserem Schullandheim
Landrat zu Besuch in Barkhausen

Anfang Juni haben wir uns über einen besonderen Besuch in Barkhausen gefreut:  Der Landrat des Osnabrücker Kreises, Dr. Michael Lübbersmann besuchte gemeinsam mit Referatsleiter Frank Rotert unser erlebnispädagogisches Schullandheim. Während eines Rundganges über unser weitläufiges Gelände berichteten unsere Stifterin Ingrid Ehlerding, Geschäftsführer Jörg Fischlin sowie Hausleiter Ivo Neuber über die traditionsreiche Geschichte dieses Ortes.

weiter lesen
Ingo Kramer ist neuer Botschafter für das Schullandheim Barkhausen
Ingo Kramer ist neuer Botschafter für das Schullandheim Barkhausen
Wir begrüßen unseren neuen Botschafter

Ingo Kramer, Präsident der BDA (Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände), engagiert sich ab sofort ehrenamtlich für unser erlebnispädagogisches Haus. Mit seiner Verbundenheit zur Region und seinem besonderen Engagement für die Nachwuchsförderung unterstützt Ingo Kramer glaubhaft unsere Philosophie: In Barkhausen lernen Jugendliche, Selbstvertrauen in sich und andere aufzubauen, ihre Potentiale zu erkennen und Teamgeist zu entwickeln. Mit den Methoden der Erlebnis-, der Natur- und der Umweltpädagogik stellen wir so wichtige Weichen für ein gelingendes Leben.

weiter lesen
30 Jahre FÖJ in Niedersachsen

In diesem Jahr gibt es das Freiwillige Ökologische Jahr in Niedersachsen bereits 30 Jahre lang. Zu diesem Anlass hatte das Ministerium für Umwelt, Energie und Klimaschutz eingeladen zum Gartenfest. Eine kleine Abordnung aus dem Schullandheim folgte der Einladung, unter anderem auch, weil Mathis, zur Zeit als FÖJler bei uns engagiert, eingeladen war, an einer Talkrunde mit dem Umweltminister teilzunehmen.

weiter lesen